Esel- & Ziegenwanderungen

natürlich auch für Menschen mit Handicap

Die Wanderwege sind in unserer Gegend sehr vielseitig, so dass wir auch Touren wählen können, die durchgehend rollstuhltauglich sind. Ein wenig hügelig ist es schon, aber diese Steigungen sind moderat und halten sich in Grenzen.

 

Wir richten uns bei den Wanderungen immer nach dem schwächsten Glied in der Gruppe. Das kann ein kleines Kind sein, was noch nicht so gut zu Fuß ist, ein Mensch mit künstlicher Hüfte, aber auch eine Ziege, die bei Hitze lieber nicht ganz so schnell laufen mag.


Sie bestimmen die Tourlänge und wann wir Pausen einlegen. Es soll schließlich allen Beteiligten Spaß machen und kein Marathon auf Zeit sein.


Was beim Picknick verspeist wird, ist ganz unterschiedlich.Auch das können Sie selber entscheiden.

Entweder bringen Sie sich selber etwas für die Pause mit (Butterbrote, Kartoffelsalat, Gebäck ...) oder wir bereiten etwas für Sie vor (Eintopf, Suppe, Kuchen ...).

Aber auf jeden Fall sollten Sie sich reichlich zu trinken mitbringen, denn Wandern macht durstig - bei jedem Wetter.


Beispiel-Video einer geführten Eseltrekkingtour im November

Eselreiten

Kinder bis maximal 15 kg können streckenweise

von den Hauseseln unterwegs auch getragen werden.

Unser Packsattel hat als Zubehör einen Kindersitz,

in dem Kleinkinder bis 3 Jahre alt, Platz haben.


Ansonsten tragen unsere Tiere ausschließlich das Gepäck

Und bei ganz kurzen Spazier-gängen gehen sie auch schonmal komplett "nackt".

Wir achten stets darauf, dass die Tiere nicht überlastet werden, denn sie sollen nach wie vor Freude an der Arbeit mit Menschen haben.

Unser Motto lautet:

Tiergestützt sollte auch immer tiergeschützt sein und nicht auf Kosten der Tiere gehen.


Wir bieten ausschließlich geführte Trekkingtouren an und verleihen unsere Esel & Ziegen nicht.

Die Gäste können und dürfen die Tiere selbstverständlich selber führen, aber wir sind

immer dabei und helfen natürlich auch beim Führen, wenn es mal erforderlich ist.

Ziegenbock Schlomo im September 2015

Tour- & Preisangebote

Der Preis für die Picknick-Gerichte versteht sich nicht pro Portion, sondern es darf auch

nach Herzenslust nachgenommen werden. Auf Wunsch bieten wir jedes Gericht auch vegetarisch an.

 

Welche Tour

tierische

Begleiter

1 bis 3 Personen

zahlen

jede weitere

Person zahlt

 

Picknick-Gerichte

pro

Person

kleine Tour

1 Stunde

Esel und/oder Ziegen 45,- 6,-   Der Gourmet-Imbiss 12,80

mittlere Tour

2 Stunden

Esel und/oder Ziegen 55,- 7,-   Kartoffel- oder Nudelsalat 4,80

große Tour

3 Stunden

Esel und/oder Ziegen 65,- 8,-  

Holzfäller-, Porreekäse-, Linsen-, oder Erbseneintopf

7,80

anspruchsvolle Tour

4 Stunden

Esel 75,- 9,-  

Schmand-Kirschkuchen

oder Nusskuchen
2,50

Tagestour

5 Stunden

Esel 85,- 10,-   Kaffee, Tee oder Kakao 1,50

Bei größeren Gruppen können wir auch einen Rabatt geben.

Alle Preise verstehen sich exkl. 21% MwSt.

Pilze sammeln im September 2015 mit Minieseln


Mehrtagestouren

Mit den Eseln bieten wir auch Mehrtageswanderungen ins Ourtal an.

Tourangebote an festen Terminen, mit Übernachtung in einer Wanderreitstation.

 Übernachtungsmöglichkeiten im Detail:

  • Es gibt zwei Appartements mit je vier Schlafmöglich-keiten (zwei Betten und ein ausziehbares, großes Schlafsofa), Einbauküche mit Herd und Kaffeemaschine, Bad mit Dusche und WC, Wohnzimmer und Essecke.
  • Es gibt ein kleines Gartenhäuschen mit zwei Einzelbetten, Tisch und zwei Stühlen. Dusche und WC liegen außerhalb und befinden sich in der Scheune.
  • Es gibt die Möglichkeit im eigenen Zelt zu übernachten.
  • Außerdem gibt es auf dem Gelände eine Sauna und WLAN.

Oktober 2014